Wohlbefinden am Arbeitsplatz im Wandel

Neue Untersuchungen von Fellowes zeigen, dass Mangel an regelmäßiger Bewegung und schlechte Körperhaltung bei einem Drittel der Beschäftigten zu gesundheitlichen Problemen führen. Der europäischen Wirtschaft gehen so 73 Milliarden Euro durch Krankheitstage verloren.

Was verstehen Sie als Arbeitgeber unter Wohlbefinden am Arbeitsplatz? Kostenlose Mitgliedschaft im Fitnessstudio? Eine Obstschale im Pausenraum? Ein Raum zum Relaxen mit Sitzsäcken und rosafarbenen Wänden?

Initiativen zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz sorgen für zufriedenere Mitarbeiter.

Weiterlesen

Was ist Ergonomie?

Bei ergonomischem Design geht es darum, die Arbeitsumgebung so zu gestalten, dass der Einzelne komfortabel, gesund und sicher arbeiten kann und die natürliche Körperhaltung und Körperbewegung optimal unterstützt werden. Kurz und knapp ausgedrückt: Der Arbeitsplatz wird dem Menschen angepasst, nicht umgekehrt.

Wer nicht ergonomisch arbeitet läuft Gefahr, an Muskelskeletterkrankungen wie Nackenschmerzen oder Rückenschmerzen zu leiden, was nicht nur die Arbeit sondern auch das Privatleben beeinträchtigen kann. Sich davor zu schützen ist nicht schwer. Unsere ergonomischen Tipps geben praktische Hinweise zur Gestaltung der idealen Arbeitsumgebung, die Ihnen dabei hilft, bei der Arbeit und auch zuhause gesund und produktiv zu bleiben.

Weiterlesen